Glassplitter :: behind the mask

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Glassplitter :: behind the mask   Fr 23 Nov 2012 - 11:06

Glassplitter - behind the mask
5 Jahre; männlich; HimmelsClan; keine Krankheiten; keine Allergien
Das Wort, dass einem wohl als erstes einfällt, wenn man Glassplitter sieht ist dünn. Seine Rippen stehen aus dem Fell heraus und auch sonst zeichnen sich deutlich Knochen ab.
Doch zum wesentlich: Glassplitters Fell ist dicht und seidig. Es wäre ja nicht so, als würde er es ständig pflegen, aber es ist gesund und glänzt. Der graue Ton erinnert an den Himmel an einem wolkenverhangegen, regnerischen Tag.
Glassplitters Körperbau ist leicht und eher weniger muskulös. Das soll nicht heißen, er hätte keine Muskeln - antrainierte eben. Er ist nicht besonders groß. Von der Größe her erinnert er wohl eher an eine Kätzin. Seine Beine sind lang und dünn, ebenso sein Schwanz. Sein Kopf ist rund und wirkt auf seinem sonst so zierlichen Körper ein wenig unproportioniert.
Seine Augen sind groß und haben einen sanften Grünton. Auf seinem sonst eher tristen, grauen fell sehen sie geradezu bunt aus.
Die Bewegungen des Kriegers sind halbwegs elegant, jedoch eher vorsichtig und behutsam.

Von einem Kater erwartet man, dass er stark ist, dass er mutig ist und mit seinen Muskeln alle Kätzinnen des Clans begeistern kann. Von einem Kater verlangt man Ausdauer und kämpferisches Talent. Die, die am besten ankommen sind natürlich die, denen alles egal ist. Die, die sich so arrogant benehmen, dass es total cool ist.
Mit all dem kann Glassplitter wohl nicht dienen. Er ist ein ruhiger Kater, der nicht gern Lärm um sich hat und gerne durch den Wald streift um allein zu sein. Er ist gern allein unterwegs um nachzudenken oder einfach mal zu entspannen.
Obwohl er gern allein etwas unternimmt ist der Kater unheimlich gesellig. Er liebt es, unter Katzen zu sein, zu reden und dabei zu sein. Er muss nicht im Miitelpunkt stehen - sogar eher im Gegenteil, er mag es lieber ein wenig abseits zu sein - er liebt es einfach, unter Bekannten zu sein. Freundschaft bedeutet dem Kater viel. Für seine Freunde würde er die Hand ins Feuer legen, wenn es ihnen wohl helfen würde.
Seinem Anführer gegenüber steht Glassplitter loyal und respektvoll gegenüber, doch trotzdem weiß der Kater, dass auch der Anführer eine ganz normale Katze ist, weswegen er den ganzen Hokuspokus um das Wohl des Anführers nicht versteht.
Über Familie hat sich der Kater noch nie Gedanken gemacht. Wahrscheinlich wird er irgendwann eine haben - doch sein problem ist, dass er sich nie traut, eine hübsche Kätzin anzusprechen. Er ist unsicher und fühlt sich immer wie ein Volltrottel, wenn er nicht weiß, was er sagen soll.
Selbst in ungewöhnlichen oder gar gefährlichen Situationen behält der Kater einen kühlen Kopf und versucht den anderen zu helfen [falls sie hilfe brauchen]. Der Kater ist insgesamt ziemlich intelligent und mit seinem taktischen Denken sind meist selbst seine eher ungewöhnlichen Pläne mit Erfolg gekrönt.
Zu seinen besonderen Stärken gehört kämpfen bestimmt nicht. Der Kater ist weder brutal noch gewalttätig und kämpft nur, wenn sein Clan wirklich in Gefahr ist.
Manchmal wünscht er sich, stärker und cooler zu sein. Gerne wäre er so wie die anderen Kater. Um wenigstens vor den anderen so zu wirken, gibt er sich vor anderen anders, als er ist. Er wenig arrogant, ein wenig überheblich - aber nur soweit, dass es verzeihlich ist. Er lügt nicht, um anders zu sein, er erzählt auch sonst keine Märchen, aber hin und wieder schiebt er sich in Erzählungen ein wenig in der Vordergrund, um den held zu spielen. Manchmal fühlt er sich ziemlich dumm, wenn er sowas macht, doch ihm gibt es ein gutes Gefühl, hin und wieder den großen mann zu spielen.

intelligent # sprinten # ruhig # überlegt, bevor er handelt # ehrlich # taktisch
zurückhaltend # kämpft nicht gern # ein wenig schüchtern # leichtgläubig # naiv # wenig 'männlich'


Die Krieger wichen zurück, als sie das Wimmern aus dem Unterholz hörten. Es war leise, doch deutlich zu hören. Man hatte das Gefühl, die Zeit würde still stehen, die Vögel würden aufhören zu singen und der Wind aufhören durch die Blätter zu rscheln. Was erwarteten die Krieger? Für ein kleines Tier war das Wimmern und das Rascheln zu lauf. Ein Fuchs? Ein verletzer?
Doch was aus dem Unterholz kam war ein Junges, nicht älter als vier Monde. Es war klein, abgemagert und hatte eingefallene Augen. Die Krieger waren misstrauisch dem kleinen Fellbündel gegenüber. Woher kam es? Wurde es ausgesetzt? Reden tat der Kleine nur wirres Zeug. Von seinen Eltern, die ihn allein gelassen hatten, von seinem Zuhause und bunten Blumen. Die Krieger wollten es nicht mitnehmen. Was, wenn es krank war?
Einer von ihnen erbamte sich schließlich und nahm den Kleinen am Nackenfell. Sie nahmen ihn mit zu ihrem Clan, dem HimmelsClan. Die ganze Zeit über schrie und weinte der Kleine, weil er wieder zurück zu Mama & Papa wollte. Den Kriegern ging er auf den Geist und sie spielten mit dem Gedanken, ihn dazulassen. Doch der Verstand siegte und sie namen ihn mit zu ihrem Anführer.
Im Gesetz der Krieger heißt es, dass Junge beschützt werden müssen und da man die Eltern von dem Kleinen nicht kannte oder ausfindig machen konnte, wurde er im HimmelsClan aufgenommen. Anfangs hatte der ANgst vor den vielen, großen Katzen mit den spitzen Zähnen und den langen Krallen. Das Leben war er einfach nicht gewohnt! Er wollte keine Frischbeute haben, weil er das Blut, dass am Fell der Mäuse klebte ekelig fand.
Er war nur noch Haut & Knochen, als der Anführer ihn zu sich rief und mit ihm sprach. Er sollte etwas essen? Er sollte einen richtigen namen bekommen? »Mein Name ist richtig!«, protestierte er. Nur den Überredungskünsten des Anführers war es wohl zu verdanken, dass der Kleine sich doch entschloss, einen Kriegernamen anzunehmen. Wie e schließlich zum Namen Glasjunges kam, ist nicht ganz klar, doch irgendwie passt es zu ihm.
Wie alle anderen wurde er mit 6 Monden zum Schüler. Er war mächtig stolz, doch immer wieder drängte sich ein gedanke in seinen Kopf: Wo sind deine Eltern? Wären sie zufrieden mit deinem jetzigen Leben? Wären sie stolz auf sich? Er sah all die anderen Schüler, deren Mütter vor Stolz nur so strahlten und wünschte sich, selbst jemanden zu haben, dem er vertrauen konnte. Doch da war nunmal niemand.
Er war ein eifriger Schüler, lernte schnell und machte seiner Herkunft alle Ehre. Er hatte keinen besonders nachsichtigen Lehrer, doch der kleine, schüchterne Schüler wurde gut mit ihm fertig. Gegen dumme Kommentare anderer Katzen kam der Kleine natürlich nicht an - doch er machte sich nichts daraus und ließ alles an ihm vorbeiziehen wie Wolken am Himmel.
Als Krieger bekam er den Namen Glassplitter. In seiner Zeit als Krieger tat er, was man eben so macht als Krieger. Er jagde, patroullierte, etc. Er sorgte für seinen Clan, hielt sich jedoch weiterhin eher im Hintergrund und blieb so, wie er schon als Junges gewesen war. Schüchtern, vorsichtig und ruhig.
Zudem entwickelte er die Angewohnheit, sich für die andern zu verstellen. Er spielte den Coolen, während er darüber nachdachte, ob das alles wirklich richtig war. Natürlich würde der Kater gern seine Familie kennen - doch was nicht drin ist, ist nicht drin. Er wüsste ja nicht einmal, wo er anfangen sollte zu suchen. Er gibt sich damit zufrieden, in seinem Clan zu sein und das tägliche Leben erleben zu dürfen. Auch wenn er es als Junges nie so gesehen hätte, ist er mit seinem Leben nun vollkommen zufrieden und könnte sich nicht vorstellen, irgendwie anders zu leben.

Hauptaccount: Dye
Regelcode: "Burning Horizon - Searching for freedom"
Inaktivität: Name und Grundinformationen weitergeben - CB und set nicht.
Bilderquelle: selfmade

Dieser Code unterliegt meinem © !


Zuletzt von Glassplitter am Di 27 Nov 2012 - 5:12 bearbeitet; insgesamt 7-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Glassplitter :: behind the mask   Fr 23 Nov 2012 - 23:03

Ich muss dich leider bitten unseren Code für Bewerbungen zu nehmen, so können wir dass übersichtlicher machen, Danke. Smile
Nach oben Nach unten
Ahornstern

avatar


BeitragThema: Re: Glassplitter :: behind the mask   Fr 23 Nov 2012 - 23:30

Sofern Lali alles hineineditiert, was wir fordern, ist es mir herzlich egal, welchen Code sie nimmt. Very Happy

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://burninghorizon.forumieren.de/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Glassplitter :: behind the mask   Fr 23 Nov 2012 - 23:51

Mich verwirren andere Codes immer ;D
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Glassplitter :: behind the mask   Sa 24 Nov 2012 - 1:17

Da steht aber, man darf auch einen anderen nehmen. Wie schon im Titel steht, bin ich noch nicht fertig.
Nach oben Nach unten
Ahornstern

avatar


BeitragThema: Re: Glassplitter :: behind the mask   Mo 26 Nov 2012 - 8:57

Schreib lieber fünf Jahre, fünf Blattwechsel wären ein Jahr und ein Viertel. Wink
Und ich freue mich auf die Vergangenheit, ansonsten okay.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://burninghorizon.forumieren.de/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Glassplitter :: behind the mask   Di 27 Nov 2012 - 0:09

Nein. Blattwechsel sind Jahre. o.ô
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Glassplitter :: behind the mask   Di 27 Nov 2012 - 0:16

Nein Blattwechsel ist wenn es von z.B. Blattfrische (Frühling) zu Blattgrüne (Sommer) wird und das sind ja immer vier Monate, ein viertel Jahr also...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Glassplitter :: behind the mask   Di 27 Nov 2012 - 0:20

Ich kenns aber so, dass es ein Jahr ist.
Nach oben Nach unten
Ahornstern

avatar


BeitragThema: Re: Glassplitter :: behind the mask   Di 27 Nov 2012 - 1:50

Ein Blattwechsel ist ein viertel Jahr. Das musste ih auch irgendwann mal feststellen, peinlicherweise... Very Happy

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://burninghorizon.forumieren.de/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Glassplitter :: behind the mask   Di 27 Nov 2012 - 3:51

Ich hab irgendwann mehrere leute gefragt, und die haben ein Jahr gesagt. o.ô
Das passiert, wenn man sich auf Freunde verlässt. D:
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Glassplitter :: behind the mask   Di 27 Nov 2012 - 5:13

fertig.
Nach oben Nach unten
Ahornstern

avatar


BeitragThema: Re: Glassplitter :: behind the mask   Mi 28 Nov 2012 - 2:55

Armes Lali-Schnucki! xD



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://burninghorizon.forumieren.de/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Glassplitter :: behind the mask   Mi 28 Nov 2012 - 3:47

WoB
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Glassplitter :: behind the mask   

Nach oben Nach unten
 

Glassplitter :: behind the mask

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-