Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Spielleitung

avatar


BeitragThema: Lager   So 9 Sep 2012 - 6:06

das Eingangsposting lautete :

Das Lager des HimmelsClan ist unter dem Firmament errichtet worden. Es liegt windgeschützt hinter einem kleineren Hügel, von dem aus der Anführer zu seinem Clan sprechen kann. Am Fuße des Hügels liegen die Clanbauten der Krieger, Schüler, Ältesten, Königinnen und Junge. Der Heilerbau wurde in den Hügel eingegraben, sodass eine Mulde entstand. Hier können sch verletzte oder kranke Katzen erholen und der Heiler schlafen.

Hier könnt ihr eure Wörteranzahl prüfen: *klick*


**Keine PNs an diesen Account!**
**Kein Support unter diesem Account!**
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://burninghorizon.forumieren.de

AutorNachricht
Besoeker
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager   Di 1 Jan 2013 - 7:12

wer will?

<--kleiner Bach

Vorsichtig sah ich mich um und konnte den Geruch von vielen Katzen wahrnehmen. Es schien hier so eine Art Treffpunkt oder Lager zu sein, doch zu meinem Glück hatte mich noch keienr bemerkt. Ich sah mich kurz um, ob Dye hier irgendwo war, doch dem war nicht so. Du hast sie aus den Augen verloren und spazierst nebenbei in ein Lager fremder Katzen das kann ja nur eine Katastrophe werden, schimpfte ich mich in Gedanken aus und versteckte mich an einem schattiegen Platz in der Hoffnung, von niemandem entdeckt zu werden, den auf einen Kampf war ich nicht aus.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager   Di 1 Jan 2013 - 7:45

Ihre Schritte waren lang und sie lief schnell. Der Wind wehte ihr um die Ohren und sie lief einfach ihrer Nase lang. Das tollste war, dass sie bis jetzt allen Bäumen ausgewichen war. Sie war einfach genial, das musste man zugeben. Selbst wenn man unparteiisch war. Gab es etwas besseres als sie? Wohl kaum? Oder zumindest nicht viel. Na ja, Süßigkeiten waren wahrscheinlich besser als sie, aber in ihren Augen war sie unübertrumpfbar.
Sie stoppte, als sie den deutlichen Geruch von Katzen vernahm. Es waren viele, die oft hier verkehrten mussten. Das Lager des Clans musste ganz in der Nähe sein. Dye stoppte und kam schlitternd zum stehen. Wenn sie ein ruhigeres Leben wollte, war ein Clanbesuch dann wohl das richtige für sie? Sie bezweifelte es, aber sie hatte jetzt keine Lust mehr umzukehren.
Mit langsamen Schritten ging sie dahin wo sie das Lager vermutete. Und da war es vor ihr: das Lager! Es sah so aus wie jedes andere und sie war ziemlich enttäuscht, dass es so wenig zu bieten hatte. Sie hatte mehr...Glitzer und Lametta erwartet. Sie blieb stehen und starrte das Lager an, als würde es sich dann in etwas tolles verwandeln, das einem Weihnachtsbaum ähnelte und leuchtete. Aber es passierte nix. Null komma nichts. Wie langweilig. Dye unterdrückte das Gefühl, ausgedehnt gähnen zu müssen.
Sie drehte den Kopf nur ein Stück, da sah sie schwarzes Fell und gelbe Augen. Sie kamen ihr bekannt vor. Sie drehte den Kopf noch ein Stück und erkannte Dämonenhauch. Sie kannte die Kätzin kaum, doch sie schob sie sofort in die Kategorie Stalker. Hallo? Was wollte die von ihr. Sie verengte die Augen zu Schlitzen und ging auf sie zu.

» Was. Machst. Du. Hier? Spionierst du mir nach? Hm? Gib's zu! Los! «, fragte sie mit ungewohnt scharfer Stimme und einem Ausdruck auf dem Gesicht, der verriet, dass sie mit der ganzen Sache ganz und gar nicht einverstanden war.
Nach oben Nach unten
Besoeker
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager   Di 1 Jan 2013 - 8:20

Ich sah Dye an und wusste nicht so ganz, was ich eigentlich von der Kätzin halten sollte, jedenfalls schien die Stimmung dieser Kätzin schneller zu wechseln als bei anderen Katzen. "So besonders bist du nicht, dass ich das tun würde", sagte ich kalt. Gut, ich war ihr gefolgt um zu sehen was sie vorhatte, aber wenn man es anders betrachtete, dann war ich zufällig hier gelandet und das hatte nichts mit Dye zu tun. Ich zog mich tiefer in die Schatten zurück und fuhr vorsichtshalber meine Krallen aus, denn für mich war Dye ein Stück weit unberechenbar und konnte jeder Zeit angreifen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager   Di 1 Jan 2013 - 22:40

Sie sah die Kätzin vor ihr mit blitzenden Augen an. Wieso um alles in der Welt nervte sie nicht jemand anderen. Dye hatte keine Lust, sich mit ihr herumzustreiten, doch Dämonenhauch legte es ja praktisch darauf an. Dye war zuerst hiergewesen und hatte zuerst die Idee gehabt, hier her zu kommen. Also was wollte sie hier? Dämonenhauch hatte bestimmt keine Freunde, die sie hier besuchen konnte. Sie sah nicht so aus wie jemand, der auch nur einen Freund hatte. Dämonenhauch war eine Katze von der Sorte, die sich zu fein für Freunde waren.

» Was willst du dann hier? «, fragte die Kätzin angriffslustig. » Du siehst nicht so aus, als würdest du hierher gekommen sein um zu plaudern. «

Dämonenhauch wich zurück in den Schatten. Als ob sie da vor Dye sicher wäre. Fast hätte Dye gelacht. Sie mochte das Gefühl, wenn jemand Angst vor ihr hatte. Dämonenhauch hatte sich verkrümelt und Dyes bloße Anwesenheit würde die Kätzin vollends verscheuchen. Jaa, sie musste zugeben, sie war gut.
Sie warf einen kurzen Blick auf den Aus- und Eingang des HimmelsClan Lagers. Niemand schien sie bis jetzt bemerkt zu haben. Wahrscheinlich waren die meisten Katzen jagen oder patroullieren. Was auch immer Letzteres war. Gut so. Die HimmelsClan Katzen konnten sich ruhig noch zeit lassen. Dye hatte nämlich ganz sicher keine Lust, sich mit Dämonenhauch blicken zu lassen.
Nach oben Nach unten
Besoeker
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager   Di 1 Jan 2013 - 23:37

"Vielleicht nicht gerade um mit dir zu reden", sagte ich zu Dye und kam aus meinem Versteck. Diese Kätzin soll sich bloß nicht einbilden ich würde mich ihretwegen in den Schatten verstecken, dachte ich und stellte mich vor sie. Sie war ein bisschen kleiner als ich, was mir eventuell einen Vorteil verschaffen könnte, sollte mich Dye angreifen, doch ganz so sicher war ich mir da nicht. Ich sah Dye mit einem neutralen Blick an und musterte sie unauffällig. Dye war zwar klein, aber das musste nicht unbedingt einen Vorteil für mich bedeuten und kämpfen konnte sie vielleicht auch ziemlich gut.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager   Mi 2 Jan 2013 - 0:18

Sie sprach sich selbst gut zu. Nicht aufregen, Dye. Nein, sie ist nicht dumm, sie ist nur unfreundlich. Na ja, das macht die Sache nicht besser, aber du darfst jetzt nicht überreagieren. Ihre Augen verengten sich zu Schlitzen. Sie würde Dämonenhauch nicht den gefallen tun und abhauen. Sollte sie doch zuerst abhauen. Aber kämpfen würde sie auch nicht. Sie würde nämlich nicht gewinnen. Und sie wollte nicht, dass Dämonenhauch gewann. Sie musste mal wieder feststellen, dass sie ziemlich logisch dachte. Ja, sie war wirklich gut, das musste man ihr lassen.
Sie sah Dämonenhauch nur noch einmal an, dann drehte sie sich um und ging. Man musste wirklich sagen, es sah sehr überlegen und cool aus. Sie ging ein Stück, dann setze sie sich in den Schatten und beobachtete den Eingang des Lagers des HimmelsClans. Irgendwer würde irgendwann kommen - dann war sie bereit und würde ordentlich Unsinn machen. Oh wie sie sich darauf freute.
Sie wartete. Niemand kam. Enttäuscht schaute sie auf ihre Pfoten. Es waren bestimmt schon Stunden vergangen, seit sie hier wartete! Na ja, vielleicht auch nur Minuten. ...Oder Sekunden. Sie hatte kein wirklich verlässliches Zeitgefühl und eigentlich war es ihr meist egal, wie spät es war. Aber jetzt sollte doch bitte jemand kommen, mit dem sie reden konnte.
Nach oben Nach unten
Besoeker
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager   Mi 2 Jan 2013 - 0:26

Ich sah Dye kurz hinterher als sie weiter weg ging, dann verzog ich mich wider in den Schatten. "Verrückte Kätzin", murmelte ich vor mich hin und legte meinen Kopf auf die Pfoten. aus den Schatten heraus beobachtete ich nun das Lager, bereit jeden Moment von einer dieser Clankatzen entdeckt, oder angegriffen zu werden. Ich versuchte dei Stärke von Clankatzen einzuschätzen, auch wenn ich noch nie gegen eine gekämpft hatte, aber manchmal konnte man soetwas auch aus dem Aussehen der jeweiligen Katze schließen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager   Do 3 Jan 2013 - 5:24

Schneehauch nickte und blickte ihrem Geliebten schließlich nach, als er zu seiner Schülerin trottete, welche etwas eingeschnappt wirkte, weil ihr wohl nicht genung Aufmerksamkeit gezollt wurde. Leicht verdrehte die weiße Kätzin ihre Augen, beließ es aber dabei. Ihre Laune war zu gut, außerdem war Kräuterpfote auch ganz niedlich.
Aber das war nicht der einzige Grund, warum Schneehauch die junge Kätzin "mochte". Sie erinnerte sie auch ein bisschen an ihre Schwester. Wenn auch nicht viel, es reichte, um der Königin einen schmerzhaften Stich ins Herz zu geben und sie wandte schnell ihren Kopf ab, schloss die Augen, beruhigte sich.
Dann trabte sie los, Richtung Heilerbau und wollte gerade durch den Eingang zum Bau treten, als ihr Stimmengewirr ans Ohr drang. Stimmen, die ihr durch und durch unbekannt waren. Sie wandte hektisch den Kopf, die Augen zu Schlitzen verengt und sah sich um, konnte aber niemanden entdecken. Sie wollte schon abwenden und in die Richtung laufen, als die Stimmen plötzlich verstummten. Sie spitzte die Ohren, aber als nach einigen Herzschlägen immer noch nichts ertönte, zuckte sie nur mit den zarten Schultern und lief in den Heilberbau. "Regenbogenfeuer?"
Nach oben Nach unten
Besoeker
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager   Do 3 Jan 2013 - 7:55

Eine weiße Kätzin zog kurz meine Aufmerksamkeit auf sich als diese kurz in die Richtung von Dye und mir schaute, doch dann zuckte die weiße Kätzin nur kurz mit den Schultern und verschwand in einem Bau. Was für ein Glück das der Wind nicht in ihre Richtung weht, dachte ich erleichtert und widmete mich kurz meiner Fellpflege, wobei ich auch gleich die Stelle an meiner Schulter sauber leckte. Als ich damit fertig war, trieb mich meine Neugierde dazu etwas näher an den Bau heran zu gehen in den die weiße Kätzin gegangen war. Ich achtete darauf in den Schatten zu bleiben und versuchte herauszufinden wessen Bau das nun eigentlich war.
Nach oben Nach unten
Schleierglanz

avatar


BeitragThema: Re: Lager   Do 3 Jan 2013 - 9:34

Schleierglanz lag im Gras und tat nichts. Oder jedenfalls hatte dies den Anschein. Die Abendsonne schickte ihre letzten Strahlen zur Erde und erwärmten leicht das getigerte Fell der Kätzin. Ihren Kopf hatte sie auf die Vorderpfoten gebettet und ihre gelben Augen fixierten etwas am Lagerrand. Nur ihr Schwanz zuckte hin und wieder verräterisch. Aber das war es auch.
Schleierglanz wartete. Und wartete. Wartete darauf, dass sich etwas tat. Leicht bewegte sie ihren Kopf und folgte dem "etwas" ein paar Meter. Dann erhob sie sich.
"Was zum Donnerwetter soll das?"
Die Kätzin schüttelte leicht den Kopf, während sie leise ihre Gedanken aussprach und geduckt vorwärts schlich. Das Gras bewegte sich leicht und zielstrebig, aber lautlos lenkte sie ihre Schritte in Richtung Heilerbau. Je näher sie kam, desto vorsichtiger wurde sie, stets darauf bedacht, kein Geräusch zu verursachen. Die Schwarze hatte ihr den Rücken zugekehrt. Schleierglanz musterte sie kurz. Die schwarze war nicht dumm, aber wie klug war sie?
Schleierglanz richtete sich auf, ihr Schwanz zuckte und Misstrauen lag in ihren Blick. Ein Schritt trennte sie vor der Fremden.
"Dürfte man erfahren, was sie hier suchen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Besoeker
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager   Do 3 Jan 2013 - 9:41

Ich zuckte mit den Ohren als ich die fremde Stimme hörte, dann drehte ich mich zu der Kätzin um und legte mein Fell an das sich aufgestellt hatte. "Fragen kannst du gerne", antwortete ich gewohnt neutral und sah der Kätzin in die Augen. Wenn ich selber wüsste was ich hier mache dann könnte ich dir eventuell sogar antworten, dachte ich. Ich musterte die Kätzin genau und versuchte unauffällig abzuschätzen wie stark sie wohl sein würde und ob ich im schlimmsten fall eine Chance hatte sie in einem Kampf zu besiegen.
Nach oben Nach unten
Schleierglanz

avatar


BeitragThema: Re: Lager   Do 3 Jan 2013 - 9:58

Schleierglanz zog die Augenbrauen hoch und setzte sich demonstrativ hin. Ihren Schwanz legte sie um sich und ihre Augen musterten die Fremde scharf.
"Das tat ich gerade schon.", entgegnete sie nach einer Weile knapp, "Und falls Sie sich dazu bequemen würden, auf diese Frage zu antworten..."
Ihr Ton war eine Mischung aus Schärfe und Langeweile. Ihr entging nicht, wie die Schwarze sie ebenfalls musterte. Wahrscheinlich wog sie ihre Chancen ab. Die Getigerte legte leicht den Kopf zur Seite und lies ihren Blick kurz über den Körper der Fremden gleiten. Sie war genauso kaum kleiner, zierlich und nicht gerade hässlich. Und wahrscheinlich ein ernst zu nehmender Gegner.
Schleierglanz atmete durch und sah ihr wieder fest in die Augen. Sie war nicht von hier. Der Geruch von Wald lag in ihrem Fell, kaum der Geruch von anderen Katzen. Wahrscheinlich war sie Einzelgängerin. Nein, bestimmt sogar.
"Ihnen ist schon klar, dass Streuner eigentlich hier nichts zu suchen haben." Sie Betonung lag deutlich auf "nicht". Schleierglanz hatte eigentlich nichts gegen Streuner. Schließlich war sie selber mal einer gewesen. Aber Regeln waren Regeln...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Besoeker
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager   Do 3 Jan 2013 - 10:05

"Ich bin auf der durchreise und was deine letzte Frage betrifft, woher soll ich das wissen?", meinte ich mit gespielter unschuld, aber meine schauspielerischen Fähigkeiten entsprachen heute meiner Laune und waren dementsprechend alles andere als gut. Ich setzte mich und behielt die Kätzin im Auge. Sollte es wirklich zu einem Kampf kommen, dann würde es garantiert schwer werden ihn zu gewinnen. Die Kätzin vor mir hatte einen ähnlichen Geruch wie Tropfenpfote, was aber wahrscheinlich daran lag, das beide Täglich am selben Ort waren und in diesem Lager lebten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager   Do 3 Jan 2013 - 21:47

Aus dem Lager kam eine Kätzin. Sie hatte getigertes Fell. Sie ging auf Dämononhauch los und die beiden diskutierten. Na, da hatten sich aber zwei Giftspritzen gefunden. Soweit Dye das erkennen konnte, redeten die beiden ziemlich unterkühlt miteinander. Sie setze sich hin und wartete erwartungsvoll darauf, dass es zu einem Kampf kommen würde.
Die Getigerte schien sie bis jetzt gar nicht bemerkt zu haben, auf jeden Fall blieb sie bei Dämonenhauch und redete nur mit dieser. Vielleicht hatte sie Dye bemerkt, vielleicht nicht. Vielleicht tat sie auch nur so, als würde sie sie nicht sehen um im entscheidenden Moment, in dem Dye unaufmerksam war anzugreifen. Dye beschloss dass es langsam Zeit wurde zu gehen.
Sie stand auf und schlich sie von den beiden anderen Katzen weg, wohl darauf bedacht keine lauten oder auffälligen Geräusche zu machen und den Wind so zu haben, dass er auf sie zuwehte und ihren Geruch so nicht zu Dämonenhauch und der Clankatze trug.
Eigentlich war es wohl ihre Schuld, dass Dämonenhauch jetzt in Schwierigkeiten war. Schließlich war die schwarze Kätzin ihr hierher gefolgt. Dye hatte das Gefühl, etwas furchtbar gutes getan zu haben, als sie ein paar Momente lang darüber nachdachte.
Aber nun sollte sie sich sputen um weg zu kommen. Falls Dämonenhauch hier loskommen würde, würde sie ihr bestimmt wieder folgen, doch das wollte Dye nicht. Sie wollte nicht verfolgt werden, vor allem nicht von einer solch unsympathischen Katze wie Dämonenhauch. Da war sie doch lieber für immer allein.

--> wieder zum kleinen Bach
_________
Out: Schleierglanz, wieso sprichst du Dämonenhauch mit der Höflichkeitsform an? o.ô Katzen duzen sich immer, egal ob sie sich kennen oder nicht.


Zuletzt von Dye am Do 3 Jan 2013 - 23:01 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Schleierglanz

avatar


BeitragThema: Re: Lager   Do 3 Jan 2013 - 22:51

Schleierglanz nickte langsam und starrte die Schwarze nur fest und wortlos an. Nur auf der Durchreise..., wiederholte sie in Gedanken die Worte, Ob das stimmt, oder sie mir nur was vormogelt.
Wahrscheinlich stimmte es. In den gelben Augen der schwarzen Katze war auf jedenfalls keine Lüge zu sehen. Und Augen lügten selten. Aber sie taten es dennoch.
Schleierglanz beschloss, der Schwarzen jetzt einfach mal zu vertrauen, allerdings nicht, ohne sie aus den Augen zu lassen.
"Du weißt aber, was ein Clan ist.", erklärte sie nach einiger Zeit des Schweigens sachlich. Es war mehr eine Feststellung als eine Frage. "Sag mal, wer bist du eigentlich?"
Vielleicht war es ja möglich, so das Gespräch etwas aufzulockern...

____
Out: Tun sie das? Nun gut, ok. Sorry, ich bin es nur von meinen anderen Charakteren gewöhnt und daher habe ich das automatisch auch so geschrieben...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Besoeker
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager   Fr 4 Jan 2013 - 0:11

"Ich hab eine gewisse Vorstellung davon was ein Clan ist", antwortete ich, auch wenn es eher eine Feststellung der anderen Kätzin war als eine Frage. "Mein Name ist Dämonenhauch", setllte ich mich dann vor. Was bringt es eigentlich immer sich vorzustellen? Als ob man von dem Namen wissen könnte wie der Charakter der Katze ist, dachte ich, aber zu meinem Glück schien sie mir das mit der Durchreise abzukaufen, da ich eigentlich Dye gefolgt war und doch mehr oder weniger zufällig hier gelandet war.
Nach oben Nach unten
Schleierglanz

avatar


BeitragThema: Re: Lager   Fr 4 Jan 2013 - 0:32

Skeptisch sah Schleierglanz die Schwarze an. Dämonenhauch... Sie vermied es, die Augen zu schließen. Dämonenhauch, ja, so hieß auch eine Katze aus ihrem ehemaligen Clan. Aber sie sah etwas anders aus. Gefährlicher, größer, blutrünstiger.
Die Tigerkatze nickte knapp. "Schleierglanz.", meinte sie schließlich knapp und kurz. Auch wenn sie am liebsten geschwiegen hätte, es war doch unhöflich, einfach zu schweigen. "Allerdings muss ich dich jetzt beten, unser Terretorium zu verlassen." Ihre Stimme duldete keinen Widerspruch. Fest sah die Kätzin die Fremde an.
"Es sei denn, du willst dich uns anschließen. Allerdings muss du dich dann an Amselstern wenden..."
Kurz huschte ihr Blick suchend über den Lagerplatz. Er schien wie ausgestorben. Wo waren nur die ganzen anderen Katzen hin?

______
Out: darf ich beim nächsten Post die Erzählform wechseln und die Alten editieren?

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Besoeker
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager   Fr 4 Jan 2013 - 0:40

Ich überlegte kurz, wie ich auf das was die Kätzin sagte reagieren sollte und war mir da nicht so ganz sicher. "Weißt du, du bist schon die zweite die mir anbietet in den Clan zu kommen", meinte ich dann und erinnerte mich an das Angebot von Tropfenpfote und überlegte nun ernsthaft, ob ich diesem Clan beitreten sollte oder nicht. "Ich nehme mal an, das du mich angreifen würdest, wenn ich keine der möglichen Optionen annehme oder?", erkundigte ich mich bei Schleierglanz, auch wenn ich schon Vermutungen hatte wie die Antwort ausfallen würde.
Nach oben Nach unten
Schleierglanz

avatar


BeitragThema: Re: Lager   Fr 4 Jan 2013 - 1:59

Ich legte den Kopf zur Seite und lauschte den Worten der Schwarzen. Ich war die Zweite. Und wer war dann der, oder die, Erste? Nachdenklich sah ich Dämonenhauch an. Potenzial hatte sie bestimmt, und ein Weichei schien sie auch nicht zu sein...
Außerdem schien zu ernsthaft zu überlegen, was sie tun sollte.
In diesen Moment sprach sie wieder. Unwillkürlich stellte ich meine Ohren auf und musste mir ein Grinsen verkneifen, als ich ihre Worte hörte. Und dennoch, es war eine ernst zu nehmende Frage. Und sie sollte nicht übereilt beantwortet werden. Erneut musterte ich Dämonenhauch nachdenklich und forschend. Hatte sie am Ende wirklich vor, uns beizutreten?
"Also...", begann ich nach einer Denkpause und richtete meinen Blick wieder auf ihre Augen, "Je nach dem. Eigentlich dulden wir Fremde nicht auf den Platz... Aber wenn du ernsthaft darüber nach denken solltest, ebenfalls dein Leben als Streuner aufzugeben und eine Clankatze zu werden..."
Mist, warum war das alles so kompliziert? Was, wenn ich eine falsche Entscheidung traf? Diese Worte konnten so viel auslösen.
"Was würdest du hier denn wollen?"

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Besoeker
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager   Fr 4 Jan 2013 - 3:28

"Keine Sorge, ich mache dir schon keinen Ärger", sagte ich freundlich. "Anscheinend ist es nicht so einfach für eine Streunerin einem Clan beizutrete wie Tropfenpfote es sich vorstellt", meinte ich dann. "Könnte ich vielleicht bleiben bis Amselstern kommt und ihn dann deswegen fragen? Ich werd solange auch keinen Ärger machen", versprach ich und sah Schleierglanz an. Es war offensichtlich das sie darüber nachdachte wie sie am besten reagieren sollte und das sie über die Folgen ihrer möglichen Antwort nachdachte.
Nach oben Nach unten
Schleierglanz

avatar


BeitragThema: Re: Lager   Fr 4 Jan 2013 - 6:12

Ihre Stimme nahm nun einen freundlichen Ton an. Ich schnippte unruhig mit den Schwanz und musterte sie erneut prüfend. Als dann der Name von Tropfenpfote fiel, wurde ich hellhörig. So, also war er der erste, von dem Dämonenhauch vorhin gesprochen hatte. Ich holte tief Luft und überschlug noch einmal das Für und Wieder und die Folgen, die jede Entscheidung mit sich brachte.
"Nun gut." Ich seufzte leise auf. "Du darfst bleiben. Aber du musst dich damit abfinden, dass ich stets in deiner Nähe bleiben muss."
Fest sah ich ihr in die Augen. "Ich habe echt keine Lust auf Ärger."
Hoffentlich lag mein Bauchgefühl diesmal richtig. Hoffentlich machte Dämonenhauch keinen Ärger. Hoffentlich verlief alles gut.
Ich setzte mich auf und blickte Dämonenhauch freundlich an. "Aber nun schieß los. Was weißt du schon alles, was willst du noch wissen, und warum schleichst du wie ein Einbrecher um den Heilerbau rum?" Ein Lächeln huschte über meine Lippen. Jetzt sah die Lage schon anders aus. Und während eines freundliches Gesprächs schaffte ich es vielleicht auch, sie etwas auszuhorchen.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Besoeker
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager   Fr 4 Jan 2013 - 6:39

"Ich hab kein Problem damit wenn du mich beobachtest, ich bin zu heute zu faul um noch mehr Ärger zu machen", sagte ich grinsend. Ich versuchte kurz mich an das zu erinnern was Tropfenpfote mir mal über die Clans erzählt hatte. "Also ich weiß, das es Krieger, Schüler, Königinnen und andere Positionen im Clan gibt und dann wäre da noch die Sache mit den Namen die sich ändern", zählte ich auf und mir wurde bewusst, das ich nicht viel über das Leben in einem Clan wusste. "Aber könntest du mir erklären warum sich bei den Namen der hintere Teil ändert?", fragte ich.
Nach oben Nach unten
Schleierglanz

avatar


BeitragThema: Re: Lager   Fr 4 Jan 2013 - 9:14

Aufmerksam lauschte ich den Worten der Katze und schüttelte unmerklich den Kopf. Nein, sie wusste wirklich nicht viel. Nur so grob den Aufbau. Aber was es bedeutet, eine echte Clankatze zu sein, davon schien sie keine Ahnung zu haben.
"Warum der Name sich ändert... Also, das ist praktisch wie eine, wie soll ich sagen, Zeichen der Position. Jeder, der den Namen hört, weiß quasi, zu welchen Rang die Katze vor ihm gehört. Einen Stern am Ende dürfen nur Anführer haben. Schüler heißen am Ende Pfote und die Krieger und Königinen heißen, wie sie genannt wurden.", erklärte ich und hoffte, dass sie es verstehen würde. "Aber hast du denn eine Vorstellung davon, was es heißt, in einen Clan zu leben? Es ist nicht einfach, und es ist eine ernst zu nehmende Sache." Wie um meinen Worten mehr Ausdruck verleihen zu müssen, sah ich sie ernst an. "Vielleicht sollte ich dir mehr erzählen, bevor du voll und ganz beschließt, dass du zu uns gehören willst." Erneut sah ich mich hastig um. Wenn jemand anderes bemerkte, dass ich hier einfach mit einer ahnungslosen Streunerin quatschte, dachten die am Ende vielleicht, ich würde ihnen untreu werden...
"Wollen wir vielleicht, hm, das Lager verlassen? Es ist echt nichts gegen dich, aber einige Katzen könnten das hier falsch verstehen und dann hast du einen ganzen Clan am Hals.", schlug ich nach einiger Zeit zögernd vor und hoffte, dass Dämonenhauch es mir pbel nahm.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Besoeker
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager   Fr 4 Jan 2013 - 9:26

Ich nickte als mir Schleierglanz die Sache mit den Namen erklärte. "In einem Clan beschützt jeder den anderen und man kümmert sich um einander wie in einer Familie oder?", vermutete ich und stand auf. "Okay, wenn du meinst das es besser ist, wenn ich einen Ort vorschlagen dürfte, wie wäre es mit dem Waldstück wo diese riesige umgekippte Eiche ist?", schlug ich vor. Ich nahm es ihr nicht übel das sie nicht wollte das die anderen mich entdeckten und ich persönlich wollte auch keinen ganzen Clan gegen mich haben.
Nach oben Nach unten
Schleierglanz

avatar


BeitragThema: Re: Lager   Fr 4 Jan 2013 - 9:51

"So ähnlich.", bestätigte ich ihre Vermutungen, was das Clan-Leben anging, und nickte leicht. Als sie dann auch noch zustimmte mit dem Weg gehen, fiel mir förmlich ein Stein vom Herzen. Sie schien es mir wirklich nicht übel zu nehmen, und das war auch gut so.
Ich nickte erneut dankend und erhob mich. "Ok. Gerne. Ich folge dir dann." Ich lächelte erleichtert und trat ein paar Schritte auf die Grenze zu. "Kommst du?" Meine gelben Augen musterten Dämonenhauch kurz, dann wanten sie sich wieder ab und huschten suchend umher. Niemand schien uns bemerkt zu haben...
>> Laubwald (?)

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Lager   

Nach oben Nach unten
 

Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-